Start Aktuelles
Aktuelles
PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 15. Juli 2016 um 16:56 Uhr

Edelinde - eine wahrhaft edle Kuh!

Mit nur 7 Laktationen erreichte die gerade noch 10-jährige Edelinde (V: Moiado) die 100.000kg-Marke. Auffällig dabei ist ihre Höchsleistung

in der 4. Laktation mit sagenhaften 13.111kg Milch 4,92% Fett und 3,90% Eiweiß. Es folgte eine weitere Laktation mit über 13.600 kg Milch.

Edelinde zählt damit zu den leistungsstärksten Tieren in unserer Genossensschaft. Züchter und Besitzer dieser tollen Kuh ist Familie Leitold Andreas,

Niederdorf. Herzlichen Glückwunsch!

 
PDF Drucken E-Mail
Montag, den 25. April 2016 um 04:30 Uhr

Gundi-100.000kg!

Ein stolzes Alter kann die 17-jährige GUNDI (V:Viking) vorweisen. Sie erreichte mit ihrer 12. Abkalbung die 100.000er Marke. Mit dem MV:

West und MMV: Stretchel besitzt Gundi noch einen durchaus messbaren Anteil an Original-Braunvieh-Blut. Herzlichen Glückwunsch zu dieser

Kuh an die Familie Schwarz in Mitterbach!

 
PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 05. April 2016 um 09:08 Uhr

Tag der offenen Stalltür!

Großartiger Andrang beim Tag der offenen Stalltür am 02.04.2016. Das Areal des neuen Tierzuchtzentrums Traboch sowie der Betrieb Familie Lanner, Töllach, erwiesen sich als ware Publikumsmagneten. Bis zu 85 Mitglieder durften wir im Tagesverlauf begrüßen. Das ist ein starkes Zeichen der Murtaler Braunviehzüchter. Auch künftig soll das Rinderzuchtzentrum, bei Vermarktungsveranstaltungen, von den Braunviehbetrieben gut besucht bleiben, und mit hervorragenden Braunviehtieren unserer Region beschickt werden. Die Möglichkeiten die sich durch den Neubau des Zentrums ergeben, regen nahezu dazu an, wieder vermehrt Tiere anzubieten. Der Neubau des Tierzuchtzentrums ist mit Sicherheit ein Impuls für die Region-es soll aber auch ein Impuls für die Braunviehzucht werden.

Bei Familie Lanner bot sich uns eine ausgeglichene reine Braunviehherde mit toller Leistung und bester Kondition. Die Tiere haben sich im Neu- und Umbau sichtlich eingelebt.
Einen recht herzlichen Dank an Familie Lanner für die herzliche Aufnahme der Braunviehfamilie und für die tolle Verköstigung. J.S.

 

 
PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 06. März 2016 um 10:02 Uhr

Großartiger Erfolg unseres Jungzüchterclubs!!!

Am Samstag den 20. Februar 2016 fand in der Oberlandhalle in Leoben, die allseits beliebte „Styrian Night Show“ der Steirischen Jungzüchter statt. 100 steirische Jungzüchter bewiesen mit viel Eifer und Elan, dass die Nachwuchsarbeit in der Rinderzucht auf einem nachhaltigen und erfolgreichen Weg ist. Für die ausgezeichneten Vorführleistungen wurden die Teilnehmenden mit viel Lob, vom Preisrichter Hannes Neuner aus Tirol und dem Applaus von über 500 Besuchern, belohnt.

Unser Club war mit 23 Teilnehmern zahlreich vertreten. Wie schon in den vergangen Jahren auch heuer wieder, der Club mit den meisten Teilnehmern. Wegen der bestechenden Ruhe, der perfekten Vorführleistung und einer an diesem Tag unschlagbaren Harmonie zwischen Mensch und Tier, kürte Preisrichter Hannes Neuner schlussendlich Xenja Lerch mit ihrer Kalbin AMELIE (AG Hobbit x Moiado) zur Gesamt-Vorführsiegerin bei den Junioren. Strahlender Sieger bei den Senioren wurde Sebastian Schaffer mit seiner Kalbin SUSANNA (Hacker x GS Puck). Beide Sieger sind Mitglieder des Jungzüchterclubs Braunvieh Murtal. Weiters konnten wir noch viele Stockerlplätze durch Lerch Loreen ( 2.Platz), König Lisa ( 1. Platz Vorführen und Typsieg), Schachner Elisabeth ( 2.Platz) und Stefan Schnedl (2.Platz), einfahren.

Der GesamtTypsieg ging freilich auch ins Murtal. Sebastian Schaffer mit der Kalbin Susanna (Hobbit x Moiado) vom Betrieb Petzl Johann war die schönste Braunviehkalbin der Schau. Es ist dies, der größte Erfolg unseres Clubs bei einer Rinderschau. Ich bin unheimlich dankbar Obmann dieses Clubs zu sein. Es macht mich sehr stolz. Ein großes Dankeschön an alle die uns unterstützen aber vor allem ein großes Danke an meine erfolgreichen Mitglieder.

Euer Stefan Schnedl

 
PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 06. März 2016 um 08:51 Uhr

Generalversammlung 2016

Am 13.02.2016 fand die Generalversammlung der Genossenschaft unter Beisein zahleicher Ehrengäste, sowie 80 Mitgliederin der Freizeitanlage Zechner, Kobenz, statt. Der Obmann Andras Fraidl berichtete über zahlreiche, erfolgreiche Veranstaltungen des vergangenen Jahres. So waren die Züchterstammtische zu den Themen, Hygiene im Rinderstall, Grünlandnachsaat in Gebieten mit Trockenschäden - bei dem wir Univ. Doz. Dr. Karl Buchgraber als Referenten begrüßen durften - und der Stammtisch zum aktuellen Thema Oberlandhalle NEU, stets gut besucht.

Die Informationstage unter dem Motto "Tag der offenen Stalltür" sollen auch weiterhin durchgeführt werden. Vorankünden können wir auch die heurige Mitgliederlehrfahrt, die voraussichtlich am letzten Augustwochenende stattfinden wird.

Jungzüchterobmann Stefan Schnedl berichtete über ein aktives Jahr seiner Sprösslinge. Nach der Jahreshauptversammlung im Februar war der Jungzüchterclub mit 30 Teilnehmern beim Jungzüchtercup in Greinbach vertreten. Selbst wurde das Bundesfussballturnier in Großlobming veranstaltet bei dem 8 Mannschaften begrüßt werden konnten.

Der neue Geschäftsführer berichtete über das abgelaufene Geschäftsjahr und legte den Jahresabschluss offen. Der Vorsitzende des Aufsichtsrates Heribert Schlager berichtete über die Prüfung der Geschäftsunterlagen, die seinerseits vom Aufsichtsrat in eigener Sitzung lückenlos überprüft wurden, sowie andereseits vom Raiffeisenverband in Bilanz und Revision einer Prüfung unterzogen waren. Das Ergebnis wurde in Form eines Kurzberichtes, vom Vorsitzenden verlesen.

Ein Höhepunkt der Generalversammlungen sind die Züchterehrungen. Es wurden die besten 10 Betriebe (www.braunvieh-murtal.at/index.php) der Genossenschaft geehrt. Auch konnten zahlreiche Brown Swiss Management Awards verliehen werden. Die Betriebe Buchmayer Bernhard, Gruber Anton jun., IRMA Milch OG sowie Schachner Bernhard wurden für ihre 100.000kg Kühe geehrt.

Die Ehrengäste, allen voran Herr ÖR Johann Derler, OV Ing. Helmut Glößl, Geschäftsführer OM ÖR Ing. Friedrich Tiroch gratulierten der Genossenschaft zu ihren Leistungen, berichteten aber auch unisono über schlechte Marktsituationen sowohl im Zuchtviehsektor als auch im Milchsektor.

 

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 3 von 14
Copyright © 2018 Braunvieh Murtal. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.